Prints: „Zeit Muster zu bekennen & zu mixen“

Diesmal dreht sich alles um das Thema „Muster“ und so haben wir uns für euch in freundlicher Zusammenarbeit mit Alba Moda auf die Suche nach den coolsten Prints gemacht.

Leo, Schlange, Paisley & Co kennt inzwischen ja wohl jeder. Also höchste Zeit mal andere Muster ins Rampenlicht zu stellen und ihnen die verdiente Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Hahnentritt oder Houndstooth

Das derzeit total angesagte Hahnentrittmuster darf derzeit in keinem Kleiderschrank fehlen. Man findet es derzeit in so vielen Ausführungen und es sieht immer toll aus, ganz egal ob klassisch in schwarz/weiß, beige oder bunt und während der Print in schwarz/weiß super elegant wirkt und so jedes Outfit aufwertet, wirkt er bunt cool und passt auch toll zu Jeans und Sneakers. Hahnentritt sieht sogar allover cool aus, doch auch mit einem einzigen Hahnentritt-Teil lassen sich coole Looks kreieren – ein wahrer Allrounder also!

Die coolsten Teile mit dem Print zeigen wir euch hier:

Besonders leicht zu kombinieren sind Blazer im Hahnentrittmuster, da sie sowohl super elegant und seriös für’s Büro, als auch cool gestylt werden können. Für uns ist der Hahnentritt-Blazer das perfekte „Einsteigermodell“, das jedem Outfit das gewisse Extra verleiht und so zum Beispiel auch einen „All Black“ Look zu einem absoluten Eyecatcher macht.

Zebra

Zebraprint ist mindestens genau so stylische wie seine animalischen Verwandten, jedoch um einiges klassischer. Das Muster sieht sowohl in altbekanntem schwarz/weiß, als auch in Erdtönen toll aus und macht jedes Outfit zu einem Blickfang. Egal ob elegant kombiniert zur schwarzen Hose oder fashionable zum „Nude Look“, Zebra ist immer eine gute Wahl. Besonders angesagt sind derzeit Teile aus Strick mit dem Print – perfekt für die Übergangszeit.

Mustermix

Bei Mustermix denken die meisten wohl zwangsläufig an modische Verirrungen und Hippies, doch Mustermix kann so stylisch und cool sein und muss gar nicht so plakativ sein wie ihr denkt. Ganz mutige Mixen nicht nur verschiedene Muster, sondern auch Farben, damit der Look aber dennoch zu uns passt und lässig wirkt, achten wir stets darauf zumindest innerhalb einer Farbfamilie zu bleiben oder gedeckte Farben zu kombinieren. Wir setzen auch gerne auf verschiedene Materialien, was den Look noch interessanter und vielschichter macht! Durch diesen Trick wirken die Mustermix-Looks auch gar nicht so plakativ, sondern total cool.

 

Wie steht ihr Mustern gegenüber? Liebt ihr Hahnentritt, Animalprint, Polkadots & Co oder könnnen sie euch gestohlen bleiben?

Alles Liebe,

Carina & Lisa

 

Ein Kommentar zu „Prints: „Zeit Muster zu bekennen & zu mixen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s