Sommertrends 2020 in der Grazer Innenstadt shoppen

-Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Stadt Graz–

Heute machen wir, Carina und Lisa, Schwestern und Bloggerinnen, geboren und aufgewachsen in der wunderschönen Landeshauptstadt der Steiermark uns in Herrengasse, Sackstraße und Co. auf die Suche nach den coolsten Trends dieses Sommers.

An der Herrengasse führt kein Weg vorbei, wenn man in Graz Trends shoppen möchte. Hier findet man nicht nur bekannte Moderiesen, sondern auch kleine Boutiquen. Letzteres findet ihr übrigens auch in der Sporgasse. Ein weiteres absolutes Muss beim Shoppen in Graz ist die Sackstraße, in der ihr das älteste Kaufhaus der Stadt findet. Hier haben schon unsere Großeltern geshoppt und somit sind nicht nur die Auswahl und das wunderschöne Interior legendär.

Radlerhosen, Bermudas, Culottes & Paperbag-Shorts

Hosen sind diesen Sommer definitiv Trend und machen Röcken und Kleidchen starke Konkurrenz. Bereits seit letztem Sommer ein Hit sind Cyclingshorts – also Radlerhosen. Einst Sportlern vorbehalten, tragen sie nun It-Girls zu lässigen Shirts oder schicken Blazern.

Auch Bermudas haben ihren Weg zurück von den Beinen der Strandurlauber in die Modemetropolen erfolgreich gemeistert. In Kombination mit Espadrilles-Sneaker und oversized Blusen, fühlt sich schließlich jedes Modemädchen wie Baby aus „Dirty Dancing“.

Culottes hingegen waren nie weg! Sie sind seit Jahren ein sommerlicher Dauerbrenner. Kein Wunder, denn kaum ein Kleidungsstück trägt sich bei Hitze angenehmer als die weit flatternden, knöchellangen Hosen.

IMG_1374

Paperbag-Shorts hingegen sind wohl der Newcomer 2020. Man findet in fast jedem Modemagazin Lobeshymnen auf diese Shorts und das völlig zu recht, wenn ihr uns fragt. Sie schmeicheln der Figur und zaubern eine tolle Taille. Besonders toll sehen sie in Kombination mit einer angesagten Bluse mit Puffärmeln und eckigem Ausschnitt aus.

IMG_0874

Tuniken

Der Tunika-Schnitt ist diesen Sommer der angesagteste Schnitt, wenn es um Kleider geht und das kommt nicht von ungefähr, denn dieser weite, lässige Schnitt trägt sich nicht nur super angenehm und luftig, versteckt kleine Problemzonen, sondern kann sowohl sportlich, als auch schick gestylt werden. Es handelt sich also um einen wahren Allrounder unter den Kleidern.

IMG_8424

Tipp: Trends sind oft vergänglich und nicht jeder Modetrend steht einem selbst. Besser auch mal einen Trend auslassen und dafür auf hochwertige Evergreens statt Fastfashion setzen.

Volantröcke

Wenn’s um Röcke geht, gibt es diesen Sommer wohl an Volants kein Vorbeikommen. Ganz egal ob kurz, mittellang oder lang – Rüschen müssen es sein. Aber Achtung! Weniger ist mehr – diesen Trend kombiniert man besser mit rockigen oversized Shirts, um nicht overdressed auszusehen.

Graphic Tees, Puffärmel, eckige Ausschnitte, Schulterpolster & Bralettes

Das sind wohl die begehrtesten Trends unter den Oberbekleidungsstücken diesen Sommer.. Ein sogenanntes Bralette haben wohl die meisten bereits in ihrem Schrank – hier macht es das richtige Styling aus, damit der Trend nicht zu nackt oder billig wirkt. Am besten kombiniert man ein Bralette mit einem eleganten Blazer oder einer Bluse und lässt es darunter nur zart herausblitzen.

Tipp: Upcycling is the key! Viele Kleidungsstücke lassen sich mit einigen wenigen Handgriffen wieder cool und tragbar machen. Wieso also nicht ein altes Shirt mit Schulterpolstern veredeln? Und wer kein altes T-Shirt zuhause hat, wird bestimmt auf einem der Grazer Flohmärkte, über die wir übrigens auch bereits einen Beitrag veröffentlich haben, fündig.

Der Trend für Mutige: Bucket Hats

Bucket Hat, Fischer- oder Badehut – er hat viele Namen und jedes Kind kennt ihn oder hatte ihn besser gesagt wahrscheinlich bereits im Planschbecken auf. Doch seit einiger Zeit ist der Bucket Hat auch unter Fashion Victims begehrt. Keine Frage, mit einem Bucket stecht ihr aus der Menge – das hat aber auch Vorteile, denn mit seiner Hilfe wird jeder Basic-Look zum Fashionhighlight!

IMG_1756

Interessiert an weiteren Blogposts?

Hier endet unsere Shoppingtour, aber in Graz gibt es noch viel mehr zu entdecken. Lest gerne einen weiteren informativen Blogpost rund um die Stadt Graz, oder besucht uns auf www.instagram.com/blondiebrownie.sis, um in unserem Storyhighlight #summerinthecitygraz noch mehr Eindrücke unserer Shoppingtour zu bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s