3 Mäderl Haus

Dass wir 2 unzertrennlich sind und uns sogar für Schwestern ziemlich nahe stehen, habt ihr bestimmt schon mitbekommen. Worüber ihr wahrscheinlich weniger gut Bescheid wisst, ist dass wir auch ein super inniges Verhältnis zu unserer Mama haben und irrsinnig viel zu dritt unternehmen. Sie ist es auch die viele unserer Bilder macht und uns schon unser gesamtes Leben unterstützt.

Grundsätzlich vertreten wir die Meinung, dass man seiner Mama jeden Tag zeigen sollte wie lieb man sie hat und dafür keinen besonderen Tag benötigt, aber da wir auch große Verfechter des Mottos: „Man soll die Feste feiern wie sie fallen!“ sind, feiern wir selbstverständlich auch den Muttertag.

Dieses Jahr haben wir einen Ausflug nach Wien unternommen. Fast wäre der ins Wasser gefallen, weil wir ja beide etwas kränklich waren, aber den Medikamenten sei Dank ging es uns relativ rasch gut genug um den Ausflug machen zu können.

Wir beide sind seit dem bloggen nun ja wirklich des öfteren in Wien und wollten auch unserer Mama die schönsten Seiten unserer Hauptstadt zeigen. Genächtigt haben wir im wunderschönen Grand Ferdinand Hotel am Ring*. Wir haben dort auch vor unserer Zeit als Bloggerinnen schon ein paar mal übernachtet und lieben das Hotel einfach so sehr.

c4672410-051f-49a2-8f0e-0b40398a1d05

Die Lage ist einfach wahnsinnig toll, mitten am Ring, nur 2 Minuten bis zur Oper und auch sonst ist man überall total flott und kann die meisten Hotspots bequem zu Fuß erreichen. Die Zimmer im Grand Ferdinand sind großzügig und elegant eingerichtet und man könnte sagen modern und prunkvoll zugleich – ein Traum. Ihr merkt wir sind wahre Fans, was auch an der tollen Dachterrasse des Hotels mitsamt Rooftop Pool liegen könnte. Die Aussicht dort oben ist super, man kann sogar das Wiener Riesenrad erspähen. Ebenfalls ganz oben in der Grand Étage findet das Frühstuck statt, das wirklich keine Wünsche offen lässt. Besonders toll sind die Gerichte, welche zusätzlich à la carte bestellt werden können, wie Eggs Benedict – übrigens eine unserer Leibspeisen.

0a6d281e-3a98-456f-bf78-f15bdb5c7a09

6282a40a-3ba1-42fa-b7ef-56adf8c21d96

In den 2 Tagen in Wien sind wir vor allem umher geschlendert, haben das schöne Wetter genossen, waren im Motto am Fluss lecker essen, waren ein wenig shoppen und hatten jede Menge Spaß.

Außerdem waren wir im Day Spa des Ritz Carlton Vienna** für eine Mama-Tochter-Pediküre. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie begeistert unsere Mama von dieser Muttertagsüberraschung war. Der Day Spa des Ritz Carlton verfügt über den längsten Pool am Wiener Ring und es gibt dort außerdem ein Dampfbad, eine Sauna, eine tolle Teebar und super viele Treatments. Wir 3 haben uns einstimmig für eine Shellac Pediküre entschieden und sind total happy mit unseren Füßchen, die nun endlich summer ready sind 😉

5f52784b-1ae6-4283-880f-17e23d7002da

Alles in allem war es wirklich ein gelungener Muttertag und eine wunderbare gemeinsame Girls Time!

Alles Liebe,

Carina & Lisa

___________________________________________________________________________________

* Pressekonditionen
** Einladung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s