Hilfe mein Kleiderschrank quillt über!

Wer genauso gerne neue Trends ausprobiert, sich in der Modewelt zu Hause fühlt und sein Geld gerne in den Inhalt des Kleiderschranks investiert, der kennt das Problem mit Sicherheit – der Kleiderschrank quillt über.

Irgendwann kommt der Punkt an dem man nichts mehr anzuziehen hat, weil im Schrank wegen des Platzmangels einfach das Chaos herrscht. An diesem Punkt, am besten aber schon vorher, wird es Zeit sich dem bei uns durchaus großem Problem zu stellen.

Was kann man also tun, um Platz für neue Trendteile zu schaffen? Hier kommen 5 Ideen um wieder Ordnung in deinen Schrank zu bringen.

  1. Packe das Problem beim Schopf und motiviere dich deinen Kleiderschrank einmal ganz auszuräumen. In der hintersten Ecke sind bestimmt ein paar Schrankleichen von denen du dich ganz einfach und schmerzlos trennen kannst..Hat ein Teil Löcher, oder gehen die Nähte auf? Weg damit!
  2. Überlege dir bei jedem Teil „Wann hatte ich es das letzte mal an?“. Ist das schon länger als ein Jahr her, kannst du es aussortieren, du wirst es auch im nächsten Jahr nicht brauchen. Doch hier müssen wir zugeben, das man für Ballkleider, Dirndl usw. schon mal Ausnahmen machen kann.
  3. Mache aussortierte Stücke zu Geld. Egal ob am Flohmarkt, oder auf virtuellen Verkaufsflächen, wie „willhaben“ oder „shpok“, verkaufe alte Teile, die eigentlich noch vollkommen in Ordnung sind, dir aber nicht mehr gefallen. Das bringt nicht nur Platz im Kleiderschrank, sondern spült auch Geld in die Shoppingkasse.
  4. Lege Teile bei denen du dir nicht sicher bist ob du sie behalten möchtest beiseite zum Beispiel in eine separate Box neben deinem Schrank. Brauchst du sie die nächsten ein bis zwei Monate nicht und verspürst nicht den Drang sie aus ihrer Kiste zu befreien und sie raus in die Freiheit zu lassen – sprich zu tragen – weg damit.
  5. Spenden und verschenken! Alles was sich nicht gut verkauft kannst du spenden oder verschenken. Verschiedene Hilfsorganisationen freuen sich immer über Kleiderspenden, aber auch deine Freundinnen kannst du mit dem ein oder anderen Stück aus deinem Kleiderschrank glücklich machen. Probier’s mal aus!

Wir versuchen all das umzusetzten – zugegeben es ist nicht einfach, braucht viel Zeit und zwischendurch richtet man dadurch mehr Chaos an, als da zuvor war – aber am Ende des Tages (oder wie in unserem Fall nach einer ganzen Woche des Aufräumens, Aus- und Umsortierens) ist man glücklich darüber es geschafft zu haben. Versprochen!

Alles Liebe,

Carina & Lisa


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s